WordPress-Datenbank-Fehler: [Can't find FULLTEXT index matching the column list]
SELECT aus2019_posts.*, MATCH (aus2019_posts.post_title,aus2019_posts.post_content) AGAINST ('Katzenhoroskop - Horoskop Katzen u. Katzenfreunde ganz ernstzunehmende Urlaubslektüre! ( vielleicht ?) Welches Sternzeichen hat Ihr Hund Ihre Katze? Also, so einige Charaktereigenschaften typisch einen Schützen , habe ich bei meinem Hund schon festgestellt. Sie vielleicht auch bei Ihrem? gleiche bei meinem Kater, einem Stier. Stier geht ja bekanntlich dem Kopf durch Wand Schütze sehr unternehmenslustig, immer Streichen aufgelegt. Wand, stimmt bei Story zwar genau, aber wenn mein Kater seinen Kopf den Bauch meines Hundes rammt, weiß er, Stunde geschlagen hat schon geht&hellip;') as score FROM aus2019_posts WHERE 1=1 AND ( ( aus2019_posts.post_date >= '2019-07-07 00:00:00' AND aus2019_posts.post_date <= '2022-07-06 17:44:39' ) ) AND aus2019_posts.ID NOT IN (140) AND aus2019_posts.post_type IN ('post', 'page') AND ((aus2019_posts.post_status = 'publish' OR aus2019_posts.post_status = 'inherit')) AND MATCH (aus2019_posts.post_title,aus2019_posts.post_content) AGAINST ('Katzenhoroskop - Horoskop Katzen u. Katzenfreunde ganz ernstzunehmende Urlaubslektüre! ( vielleicht ?) Welches Sternzeichen hat Ihr Hund Ihre Katze? Also, so einige Charaktereigenschaften typisch einen Schützen , habe ich bei meinem Hund schon festgestellt. Sie vielleicht auch bei Ihrem? gleiche bei meinem Kater, einem Stier. Stier geht ja bekanntlich dem Kopf durch Wand Schütze sehr unternehmenslustig, immer Streichen aufgelegt. Wand, stimmt bei Story zwar genau, aber wenn mein Kater seinen Kopf den Bauch meines Hundes rammt, weiß er, Stunde geschlagen hat schon geht&hellip;') ORDER BY score DESC LIMIT 0, 15

Eine nicht ganz ernstzunehmende Urlaubslektüre!
(Oder vielleicht doch?)

Welches Sternzeichen hat Ihr Hund oder Ihre Katze?

Also, so einige Charaktereigenschaften die typisch für einen Schützen sind, die habe ich bei meinem Hund schon festgestellt. Sie vielleicht auch bei Ihrem? Das gleiche bei meinem Kater, einem Stier. Der Stier geht ja bekanntlich mit dem Kopf durch die Wand und der Schütze ist sehr unternehmenslustig, immer zu Streichen aufgelegt.
Mit der Wand, das stimmt bei dieser Story zwar nicht genau, aber wenn mein Kater seinen Kopf in den Bauch meines Hundes rammt, weiß er, was die Stunde geschlagen hat und schon geht es los, sie jagen sich über Tische Stühle und Bänke( irgendwas muss man ja unternehmen, wenn man keinen Garten hat. Sie sehen, es ist alles reine Auslegungssache!

Was fängt man denn mit Widderkatzen an?

Oh, oh! Sie nutzten jede Gelegenheit zur Rauferei. Da kommt Widders Trotz durch und seine Streitsucht. Aber sie haben auch positive Eigenschaften. Sie sind geradlinig. Eine Widderkatze sieht das Hühnchen auf der Anrichte.
In ihrem Hirn signalisiert etwas: „Das will ich haben“. Und schon ist sie oben und speist. Das ist Geradlinigkeit, das ist Direktheit! Und haben Sie dann das kleine „wiederliche“ geliebte Mistvieh erwischt, dann ist sie die strahlende Unschuld. Sie war das nicht! Vielleicht die Ameisen oder der Hund?
Ja, ganz bestimmt der Hund! Und wehe sie glauben ihr nicht, dann wird sie halsstarrig und bockig. Andere Katzen würden jeden Konfrontation mit Ihnen vermeiden, würden Ihnen jetzt entschuldigend um die Beine streichen, aber ein Widder? Niemals! Ein Widder verstellt sich eben nicht. Aber wehe es war wirklich der Hund und sie verdächtigen die Katze?!
Ungerechtigkeit kann eine Widderkatze nicht ertragen. Nun müssen Sie mit ihr kämpfen — bis zum bitteren Ende. Ein kleiner Tipp: Es wäre besser Sie beherrschten sich, denn im Streit mit einer Widderkatze könnten Sie unterliegen.
Und ist Ihr Widder-Liebling einmal krank, so sollten Sie ihn sich selbst auskurieren lassen, so ganz nach Katzenart. Eine eingeschmuggelte Pille ins Essen durchschaut die Widderkatze sofort. Wetten dass Sie nachher eine fein säuberlich abgeleckte Pille neben dem Schüsselchen liegen haben. Sie sitzt daneben, schaut sie mit dem typischen Widderblick an und meint: „Friss das selber!“

Wie ist die Stierkatze?

Sie ist geschickt, verlässlich, vorsichtig, und geduldig. Auch ist sie sehr verantwortungsbewusst; hier bleibt keine Maus im Haus. Nein, Mäusefangen ist ihre Arbeit. Alles was da kreucht und fleucht treibt sie auf.
Natürlich will Sie ihnen zeigen, das sie es gut gemacht hat und wenn dann abends beim Zubettgehen etwas im Rücken zu kratzen scheint, schauen sie lieber nach, vielleicht ist es eine halbtote Heuschrecke, die sie ihnen bloß zeigen wollte. Vorsichtig ist die Stierkatze auch.
Wenn sie etwas auskundschaftet, dann können Sie feststellen, wie lang Ihre Katze tatsächlich ist, denn hinten zieht sie sich buchstäblich in die Länge, d.h. die Hinterbeine sind jederzeit fluchtbereit.
Aber begehen Sie nicht den Fehler sie auszulachen oder ihr gar zu sagen sie sei feige, dann ist sie tödlich beleidigt. Ja, und sie liebt Bequemlichkeit. Frauchens oder Herrchens Bett wird wohl oder übel der Lieblingsplatz werden.
Versuchen Sie nicht sie dazu zu überreden auf der Couch zu schlafen. Wenn sie das Bett bequemer findet, ziehen Sie sich lieber diskret zurück und schlafen Sie selber auf der Couch!

Oh Gott! Zwillinge – Katzen:

Nun ja, so schlimm ist es vielleicht nicht gerade, aber zwei Persönlichkeiten hat sie sicher. Immer will sie zwei Dinge gleichzeitig tun, z.B. mit einer Pfote die Maus halten und gleichzeitig auf Ihrem Schoss Platz nehmen und gestreichelt werden. Da gerät man als Herrchen oder Frauchen schon mal in einen gewissen Stress.
Eine Zwillingskatze ist ungeheuer charmant. Eintönigkeit hasst sie wie die Pest. Zu essen will sie nur das Beste. Und bitte, Abwechslung will sie haben. War es gestern Lachs, dann geben Sie ihr heute besser Kaviar.
Auch so kann ein bisschen Tapetenwechsel nicht schaden. Besorgen Sie besser zwei Katzenklos, eines für die Terrasse und eines fürs Wohnzimmer . Nicht das es schlecht wäre, wenn man immer auf der Terrasse die Notdurft verrichten muss, aber im Wohnzimmer könnte man dabei gleichzeitig fernsehen.
Zwei Persönlichkeiten in einer Katzenbrust, das geht noch, aber wenn sie eine gespaltene Persönlichkeit sein sollte, dann haben Sie liebes Frauchen/Herrchen schon das Nachsehen, denn dann würde sie statt zu miauen vielleicht auch einmal bellen und das macht dann den Hund (sofern im Hause!) verrückt.

Die häusliche Krebskatze:

Vielleicht bringt sie ein paar Pfunde zuviel auf die Waage. Nun sie isst eben sehr gerne. Ist ihre Krebskatze ein Mädchen, so werden Sie sehen, dass sie die geborene Mutter ist. Die Kinder sind immer etwas zerzaust vom ständigen sauberlecken. Sie wirkt robust, aber das ist nur die äußere Schale, innen ist sie ganz unsicher, sensibel, manchmal launenhaft und immer macht sie sich um irgend etwas Sorgen. Sie schaut lieber hin und wieder nach, ob ihr Fressnapf noch gefüllt ist.

Die Sicherheit in der Familie ist wichtig für eine Krebskatze. Wenn sie das Gefühl hat, dazuzugehören, so ist sie Ihnen ewig treu. Im eigenen Heim braucht sie ein paar Lieblingsplätzchen. Sie sollten Ihr vielleicht ein Samtkissen auf das Sofa legen, ein Seidentuch, zum Ruhen, in den Wäschekorb und eine weiche flauschige Decke ans Kopfende Ihres Bettes. Wenn sie Junge haben sollte, stellen sie vielleicht den Katzenkorb samt Mutter und Kinder in Ihr Bett, denn dann können sie nachts die Hand in den Korb halten und Mutter Katze fühlt sich sicher und geborgen. Und machen Sie nicht den Fehler Ihrer Krebskatze neues Spielzeug zu kaufen. Tun Sie es trotzdem einmal, so spielen Sie erst damit, dann riecht es vertrauter.

Die Löwin – die Königin unter den Katzen

Eine Aristokratin wie sie leibt und lebt. Und eine richtig kleine Führungspersönlichkeit ist sie, da hat man als Frauchen/Herrchen bald nichts mehr zu sagen. Schafft sie es nicht sich mittels ihrer natürlichen Autorität durchzusetzen, so klopft sie Sie mit einem kessen Augenaufschlag weich.
Wenn sie ins Haus kommt, macht sie daraus einen regelrechten Auftritt. Mit galanter Geste und kleiner Katzenpfote wird die Tür bis zum Anschlag aufgestoßen. Dann stolziert sie ins Zimmer, schaut ob alle sie sehen und rüstet sich zum ebenso großartigen Abtritt. Sie können dann ja aufstehen und die Tür selber wieder zumachen!
Von Raufereien hält sie nichts , denn ihr Fell könnte darunter leiden! Trotzdem ist sie ein guter „Wachhund“. Sie liegt einfach majestätisch im Eingang, Pfoten übereinander geschlagen und schaut den Besucher an. Wetten das er sich nicht herein traut? Wozu brauchen Sie auch Besuch? Schenken Sie doch Ihre ganze Aufmerksamkeit einfach Ihrer kleinen Löwin.

google center mitte


Die penible Jungfrau:

Na, haben Sie auch 30 Ess-Schälchen und Trinknäpfchen in der Spüle stehen? Dann haben Sie eine Jungfrau-Katze. Sie trinkt und isst nun mal nicht aus benutztem Zeug. Schon gar nicht wenn eine andere Katze an ihrem Futter war oder gar ein Hund. Ihre Sauberkeit geht sogar soweit, das sie das Katzenklo nur einmal benutzt.
Vielleicht stellen Sie sich morgens gleich 10 fertige Klos zurecht, dann brauchen Sie, am Abend, nur einmal alles saubermachen. Und holen Sie bei solch kleinen Sauberkeitsfanatikern mal den Staubsauber raus. Ich kann Ihnen sagen: „Attacke! Auf ihn mit Gebrüll!“ Und dann lässt sie sich von Ihnen durch die ganze Wohnung fahren. Nicht weil Ihr die Fahrerei gefällt, sie kontrolliert ob auch jedes Staubkörnchen eingesaugt wird.
Ansonsten besitzt die Jungfraukatze ein keusches und zurückhaltendes Wesen. Viele Jungfraukatzen sind „Fräuleins-Rühr-Mich-Nicht-An“. Und der Katzenmann? Er will was Festes, ist kein Junge für eine Nacht, und er ist ein pflichtbewusster Vater. Zuverlässig und aufrichtig ist er sich auch nicht zu fein, mal mit den Kindern zu spielen.

Ein Waage-Kätzchen wagt so manches:

Stand sie eines Tages, etwas zerzaust, mit einem seidigen Augenaufschlag vor ihrer Tür und Sie sind wie ein Eisberg einfach weggeschmolzen? Ja, dann ist Ihr Kätzchen eine Waage. Sie kriegen jeden ´rum.
Streitigkeiten mögen sie nicht, die schlichten sie. Es soll Waage-Katzen geben die Ehescheidungen verhindert haben, denn man muss einfach zusammenbleiben; wer würde schon auf das Sorgerecht verzichten.
Eine Waage-Katze muss das Gefühl haben, das Sie sie verstehen. Lernen sie die Katzensprache, drücken Sie sich in Gesten aus, aber lassen Sie sie nie mit einem Stirnrunzeln zurück. Sie könnte dann gar in eine Depression verfallen, denn eine Waagekatze geht durch so manches Hoch und Tief.
Aber sie kann sich schlecht entscheiden. Bieten Sie ihr deshalb entweder nur Rinderfilet oder nur Schwertfisch zum Essen an, denn wenn sie sich entscheiden soll, dann könnte das Essen darüber schlecht werden. Verhalten Sie sich bitte möglichst ausgeglichen, wenn Ihre Katze zuhause ist, sie darf nicht aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Wenn sie weiß, dass Sie sie verstehen, tut sie alles für Sie, es sei denn sie verlangen einen schnellen Entschluss von ihr.

Der leidenschaftliche Skorpion:

Ja, ja, manchmal kann eine Skorpionkatze ganz schön böse und gehässig sein. Haben Sie sie beleidigt dann schärft sie sich vielleicht ihre Krallen an Ihrem Lieblingssessel oder faucht sie sogar an. Es gibt Spannungen und Widersprüche. Egal was sie macht, sie tut es immer heftig und leidenschaftlich. Liebt sie Sie gerade, so werden von ihrem Schnurren die Hauswände wackeln.
Aber wehe sie hat sich über sie geärgert, dann Gnade Ihnen Gott! Gehen Sie lieber bis zum nächsten Morgen außer Haus, wenn Sie nicht mit Kratzspuren ´rumlaufen wollen. Aber sogar am nächsten Morgen, wenn sie sich beruhigt hat, grollt sie noch innerlich. Wundern Sie sich also nicht, wenn sie auf Ihr Kopfkissen pinkelt. Bekommt ein Katzenmann Damenbesuch so ist er ganz Kavalier.
Schwingt die Katzendame aber verführerisch die Hüften, so ist er nicht mehr zu halten. Die Sachen die auf Ihrem Wohnzimmertisch liegen leider auch nicht! Aber Scherben bringen Glück! Sie sollten die Intensität der Gefühle, die eine Skorpionkatze hat, zu würdigen wissen. Sie wird auch Sie bei einem Schäferstündchen respektieren, sich nicht dazwischen drängen und am Fußende Ihres Bettes gelassen zuschauen.

Die Schütze – Katze verwandelt sogar Todfeinde in Freunde:

Sollte Ihnen Ihr Leben zu eintönig sein, dann legen Sie sich eine Schütze – Katze zu. Auch ist sie ideal für die sogenannten Urschrei- Therapien. Sollten Sie sogar zu den Langweilern gehören, mit denen überhaupt nichts los ist, dann bringt die Schütze – Katze sie auf Trab. Sie ist optimistisch, voller lustiger Einfälle, verschmitzt und vielseitig. Von Gewohnheiten lässt sie sich nicht versklaven, und Sie können es ab jetzt nicht mehr, denn sie jagen von einer Untat zur anderen.
Richtig abenteuerlustig ist so eine kleine Schützin. Wieso ist denn der Teppich voll blauer Katzenpfötchen und dazu noch in dem blau, mit dem Sie gestern die Wand des Innenhofes gestrichen haben? Oh jeh, und wieso ist die ganze Katze blau? Sie hatten doch vorher eine Siamkatze! Ja und wieso liegt der Farbeimer auf der Seite und die Farbe breitet sich gerade zu einem wunderschönen riesigen Fleck auf dem Boden aus?
Ich kann Sie nur fragen: „Warum lassen Sie den Eimer da unbeaufsichtigt stehen, wenn Sie eine Schütze – Katze haben?“ Und jetzt schreit auch noch der Nachbar rüber, Ihre Sch… Katze hätte ihm die ganzen Hühner durcheinander gebracht. Und da läuft sie auch tatsächlich ihre süße kleine blaue Schützin.
Sie läuft gerade mitten durch die Hühner auf den Nachbarn zu und schmiegt sich farbklecksend an sein Bein. Der Nachbar will soeben Ihre Katze im Nacken packen, aber da löst sich unter einem zärtlichen „Miau“ sein zorniges Gesicht auf. Einer Schütze – Katze kann man einfach nicht böse sein!

Die ernsthaften Steinbock-Katzen

Die meisten Steinböckchen genießen das Leben erst richtig wenn sie im gesetzten Alter sind. Sie sind eher nüchtern, stehen mit vier Pfoten fest auf der Erde. Erziehen kann man sie recht gut, denn sie wissen es ist zu ihrem eigenen Vorteil. Aber sie bleiben nicht länger als nötig in untergeordneter Stellung.
So eine Erziehung von Herrchen/Frauchen ist schließlich auch zu deren Vorteil. Aber erst musste man ja mal lernen, wie Erziehung geht! Wenn Sie Klimbim und Schnickschnack lieben, so können Sie Ihrer Steinbockkatze ruhig ein Brillianten-Halsbändchen anlagen, sie weiß es mit Eleganz zu tragen.
Steinbock-Katzen haben ein enormes Konzentrationsvermögen. Sie können sich so lange auf eine geräucherte Forelle konzentrieren, bis Sie den Gedanken auffangen und genau diese einkaufen gehen. Auch sind sie sehr zielstrebig. Stück für Stück arbeiten sie sich vor. Sie will auf Ihren Lieblingssessel. Daran arbeitet sie geduldig Zentimeter um Zentimeter.
Sie können sie 100 mal verjagen. Irgendwann geben Sie auf! Und kommen Sie ihr nicht mit dummen Tricks. Eine Steinbockkatze weiß, dass sie Ihnen  überlegen ist.

Die unabhängige Wassermann-Katze

Ich muss zugeben, es gehören Nerven dazu und eine ganze Portion Toleranz mit einer Wassermannkatze zu leben. Sie ist freiheitsliebend. Besitzergreifendes Verhalten würde sie ersticken. Sie misstraut überschwänglichen Gefühlen, denn sie selber ist eher zurückhaltend. Lässt sie sich dennoch bei einem vorsichtigen Streicheln zu einem Schnurren herab, dann klingt es sehr distinguiert.
Die Wassermannkatze hat eine enorme Intuition und einen guten Blick für die Zukunft. Wenn der Fischmann mit seinem Wagen im Anrollen ist, das weiß sie schon eine halbe Stunde vorher.
Dann lässt sie sich auch nicht mehr von der Haustür verjagen. Loyal ist sie, die Wassermannkatze, sie wird Sie auch nie im Stich lassen. Sie dürfen sie nur nicht bedrängen, denn dann könnte sie ein paar Tage verschwinden.
In Kämpfe lässt sie sich nicht hinein ziehen. Ihr ist zwar klar das es kriegerische Auseinandersetzungen auf der Welt gibt, aber die sollen ruhig die anderen austragen. Während die anderen sich zerfleischen, spaziert sie seelenruhig durch deren Revier. Und Vorsicht, das macht sie auch mit Ihnen.
Sollten Sie es sich mit einem Bier und ein paar Wurstbroten vor dem Fernseher gemütlich gemacht haben und beginnen dann ums Programm zu streiten, macht sie sich derweil in aller Ruhe über die Wurstbrote her.

Die konfliktreiche Fische – Katze

Ihre Psyche ist nicht die beste. Sie ist Ängsten und psychischen Einflüssen ausgeliefert; und sie ist eine Träumerin. Sollte sie krank sein, so rufen Sie nicht den Tierarzt, denn sie könnte vor Schreck schlagartig gesund werden. Dauert das Leiden länger, halten Sie ihr die Pfoten und versuchen Sie es mit Autosuggestion oder Hypnose.
Pillen vertragen sie nicht. Lehnt die Katze die Pillen ab, dann sind Sie  sauer, nimmt sie die Pillen aber, dann wird sie  süchtig. Sie ist sowieso Drogengefährdet. Einige Baldrianwurzeln dürfen Sie ihr aber ruhig zugestehen, dafür raucht sie ja nicht!
Eine Fische- Katze ist voll tiefer Gefühle, sensibel und sanftmütig. Sollten Sie einmal ausgehen wollen, so holen sie einen scharfen Wachhund als Babysitter ins Haus, denn bleibt sie alleine, wird sie die gesamte Nachbarschaft (Katzen-Nachbarschaft versteht sich!) an den Futternapf bitten.
Außerdem handelt sie immer aus dem Bauchgefühl heraus. Mit Logik brauchen Sie ihr nicht zu kommen. Es soll eine Fische – Katze gegeben haben, die sich in einen 100m breiten reißenden Fluss stürzte um auf die andere Seite zu schwimmen, nur weil ihr Gefühl ihr sagte, dort drüben auf der anderen Seite sei ihr zukünftigen Frauchen. Und so war es auch. Wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie heute noch.

www.gaby-guder.de
Dank an die Fotogalerie von  wikipedia.de