WordPress-Datenbank-Fehler: [Can't find FULLTEXT index matching the column list]
SELECT aus2019_posts.*, MATCH (aus2019_posts.post_title,aus2019_posts.post_content) AGAINST ('Tochter Chaplins dreht Alicante Tochter Chaplins dreht AlicanteIn den Filmstudios „Ciudad de la Luz“ Alicante dreht derzeit Tochter des sagenhaften Komikers bedeutenden Filmemachers Charly Chaplins ihren aktuellen Streifen. Geraldine Chaplin (61) steht dabei den Film „Teresa, vida y muerte“ („Teresa, Leben Tod“) vor Kamera. Dabei wird Leben Geistlichen Theresa Ávila (1515-1582), den Orden Karmelitinnen (weiblicher Bettelorden) gründete, behandelt. Nonne gleichzeitig Dichterin Mystikerin. Sie schrieb autobiographische Erfahrungen nieder verfasste tausende Briefe Gedichte. Chaplin schlüpft im Film Rolle Klostervorsteherin. Als Regisseur agiert Schriftsteller Ray Loriga,&hellip;') as score FROM aus2019_posts WHERE 1=1 AND ( ( aus2019_posts.post_date >= '2019-07-03 00:00:00' AND aus2019_posts.post_date <= '2022-07-02 08:06:22' ) ) AND aus2019_posts.ID NOT IN (2303) AND aus2019_posts.post_type IN ('post', 'page') AND ((aus2019_posts.post_status = 'publish' OR aus2019_posts.post_status = 'inherit')) AND MATCH (aus2019_posts.post_title,aus2019_posts.post_content) AGAINST ('Tochter Chaplins dreht Alicante Tochter Chaplins dreht AlicanteIn den Filmstudios „Ciudad de la Luz“ Alicante dreht derzeit Tochter des sagenhaften Komikers bedeutenden Filmemachers Charly Chaplins ihren aktuellen Streifen. Geraldine Chaplin (61) steht dabei den Film „Teresa, vida y muerte“ („Teresa, Leben Tod“) vor Kamera. Dabei wird Leben Geistlichen Theresa Ávila (1515-1582), den Orden Karmelitinnen (weiblicher Bettelorden) gründete, behandelt. Nonne gleichzeitig Dichterin Mystikerin. Sie schrieb autobiographische Erfahrungen nieder verfasste tausende Briefe Gedichte. Chaplin schlüpft im Film Rolle Klostervorsteherin. Als Regisseur agiert Schriftsteller Ray Loriga,&hellip;') ORDER BY score DESC LIMIT 0, 15

Tochter Chaplins dreht in Alicante

In den Filmstudios „Ciudad de la Luz“ in Alicante dreht derzeit die Tochter des sagenhaften Komikers und bedeutenden Filmemachers Charly Chaplins ihren aktuellen Streifen. Geraldine Chaplin (61) steht dabei für den Film „Teresa, vida y muerte“ („Teresa, Leben und Tod“) vor der Kamera. Dabei wird das Leben der Geistlichen Theresa von Ávila (1515-1582), die den Orden der Karmelitinnen (weiblicher Bettelorden) gründete, behandelt. Die Nonne war gleichzeitig Dichterin und Mystikerin. Sie schrieb autobiographische Erfahrungen nieder und verfasste tausende Briefe und Gedichte.


Chaplin schlüpft im Film in die Rolle einer Klostervorsteherin.

Als Regisseur agiert der Schriftsteller Ray Loriga, die Hauptdarstellerin wird von Paz Vega gemimt. Die Dreharbeiten starteten im Dezember letzten Jahres in Portugal und wurden auf Schauplätzen in Madrid, Trujillo und Cáceres (beides Extremadura) fortgesetzt. In den Studios in Alicante sollen nun noch bis zum 3. Februar die Scheinwerfer strahlen.

Geraldine Chaplin verbindet mit dem Land Spanien eine sehr persönliche Geschichte. Während des Drehs ihres großen Durchbruchfilms „Doktor Schiwago“ lernte sie den spanischen Regisseur Carlos Saura kennen, mit dem sie 12 Jahre liiert war. Insgesamt spielte sie bei neun seiner Filme mit. Chaplin stand bereits im Alter von 8 Jahren in „Rampenlicht“ neben ihrem berühmten Vater vor der Kamera.

Erst vor kurzem arbeitete Chaplin mit dem spanischen Regisseur Pedro Almodóvar zusammen. Im Film „Sprich mit ihr“ aus dem Jahre 2000 spielt sie eine Tanzlehrerin.

30.01.2006

Doreen Dames

IMP Agentur