Sozialrentner : Geldleistungen werden gefordert

Geldleistungen für Sozialrenter werden von der Interessengemeinschaft der Rentner gefordert !

Die Interessengemeinschaft der Rentner in Spanien hat sich mit einer Petition an die Europäische Kommission gewandt und die Geldleistung der Grundversicherung für im europäischen Ausland lebende deutsche Sozialrentner eingefordert.
Dabei handelt es sich, so erklärt der Vertretungsberechtigte der Interessengemeinschaft, Rici Herlan, um die neu eingeführte Grundsicherung für Renterinnen und Rentner, die von der deutschen Rentenversicherung  eine Rente beziehen und weniger als 785 Euro im Monat erhalten. 
Es gibt Rentner in Spanien, denen die Grundsicherung von der Bundesregierung verweigert wird. Angeblich handelt es sich um eine beitragsunabhängige Sonderleistung, die nicht ins Ausland exportiert werden kann. 
Hierbei versucht die Bundesregierung deutsche Rentner im EU Ausland auszugrenzen.  Nach dem Gleichbehandlungsprinzip müssten diese Sozialleistungen jedem Rentner auch in der EU zustehen. Die Grundsicherung stellt sich als Unterstützung dar, die genau wie das Pflegegeld ins Ausland exportiert werden muss.
Es ist beschämend, wie die Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland immer wieder versucht, deutsche Rentner die im EU Ausland leben, auszugrenzen.
Es ist an der Zeit, dass die EU Richtlinien schafft, damit  EU Bürger , die ihren Wohnsitz in ein anderes Land der EU verlegen un von ihrem Freizügigkeitsrecht und ihrem Aufenthaltsrecht Gebrauch machen, keine Nachteile mehr in Kauf nehmen müssen.  Die Kommission wurde vom Interessenverband der Rentner gebeten, die Angelegenheit zu prüfen und ggfs. ein Verfahren gegen die Bundesregierung einzuleiten.
Wir werden Sie über die weitere Entwicklung weiterhin auf dem Laufenden halten.

Febr. 2011  leider scheinen alle Bemühungen noch nicht von Erfolg gekrönt zu sein.  Uns liegen noch keine positiven , neue Meldungen vor.

google center mitte